+358 10 326 3300

Schweissautomatisierung

Die automatisierte produktion hat die kommerzielle und industrielle entwicklung erheblich beschleunigt. Immer mehr unternehmen setzen roboter als teil ihrer produktionsprozesse ein.

Einige unternehmen beginnen mit einfachen standard-robotereinheiten, während andere bereits automatisierte roboterschweißportale einsetzen. All diese vorteile können durch eine umfassende automatisierung der gesamten produktion erreicht werden. Fms-einheiten mit mehreren robotern ermöglichen es, die produktion über nacht laufen zu lassen, ohne dass eine manuelle überwachung erforderlich ist. Dies ermöglicht eine vervielfachung der produktionseffizienz und eine erhebliche verbesserung der vorlaufzeiten. Eine robotereinheit besteht aus einem oder mehreren schweiß- und werkstückpositionierungsrobotern sowie verschiedenen fms-förderern und zusätzlichen geräten, die eine bemerkenswerte verbesserung der produktqualität, der produktionseffizienz und der kompetenz der mitarbeiter ermöglichen.

Erheblich gesteigerte produktionseffizienz

Vervielfachte produktionseffizienz

Mit moderner robotik, innovativen werkstückpositionierern und verschiedenen förder- und transportsystemen kann der produktionsprozess rationalisiert und verschiedene arbeitsphasen und materialflüsse zu einem einzigen effizienten, automatisierten prozess zusammengefasst werden. Je nach automatisierungsgrad kann die geschwindigkeit und kosteneffizienz der produktion um bis zu 500 % gesteigert werden, da die produktion auch über nacht und ohne manuelle überwachung sicher fortgesetzt werden kann.

Nachhaltige wettbewerbsfähigkeit

Die automatisierung des schweißens verschafft einem unternehmen eine neuartige, unvergleichliche wettbewerbsfähigkeit, indem sie die produktionsrate erhöht, die fachkenntnisse der mitarbeiter verbessert und vielseitigere und nachhaltigere methoden zur positionierung von werkstücken ermöglicht. Auf diese weise können sie ihren kunden lösungen zu einem wettbewerbsfähigeren preis anbieten, ohne dass die verkaufsmarge und der gewinn darunter leiden. Automatisierung ist die zukunft der industrie.

Know-how in der hochtechnologie

Durch weitgehend automatisierte lösungen wird arbeitszeit für manuelle, physische schweißvorgänge eingespart, sodass mehr zeit für aufgaben mit höheren technologischen anforderungen zur verfügung steht, wie z.b. Entwurf, betrieb und programmierung. Dies verringert den bedarf an manueller arbeit und ermöglicht es ihrem unternehmen, die fachkenntnisse des personals auf eine ganz neue ebene zu heben.

Eigenschaften

Automatischer wechsel des schweissbrenners

In einem einzigen prozess können mehrere schweißköpfe verwendet werden. Der roboter wechselt automatisch das werkzeug und wählt aus (normalerweise) bis zu sechs alternativen köpfen. 

Laser-scanning und laser-tracking

Das laserscanning identifiziert effektiv die anfangs-, zwischen- und endpunkte von schweißnähten. Die laserverfolgung folgt der fuge auch bei abweichungen genau und ermöglicht das füllen der fuge auch bei volumenänderungen.

Computer vision

Computer vision ermöglicht es, werkstücke und schweißbare oberflächen zu identifizieren, das produkt zu positionieren, die ausrichtung des roboters zu korrigieren, die maße des produkts zu prüfen und die qualität zu überwachen.

Mobiler roboter

Ein mobiler roboter transportiert das fertige produkt von der automatisierten robotereinheit zu einer gewünschten arbeitsstation in der produktionslinie.

Fms förderer

Fms-förderer übernehmen den materialfluss und die logistik einer automatisierten robotereinheit.

Fms lager

Im fms-lager werden die materialien, werkzeuge, befestigungsmittel und fertigprodukte gelagert, die von der automatisierten robotereinheit verwendet oder verarbeitet werden. Sie wickelt die logistik und den materialfluss der einheit mit den fms-förderern ab.

Einheitliche schnittstelle

Die geräteschnittstelle erleichtert den täglichen betrieb des geräts. Visuelle lösungen und anschauliche funktionen sorgen für eine benutzerfreundliche, geführte nutzung des systems. Die benutzeroberfläche ermöglicht außerdem die einfache kombination verschiedener funktionen.

Roboter zur positionierung
von werkstücken

Der werkstückpositionierungsroboter dient dem schweißroboter in der automatisierten robotereinheit. Er nimmt die werkstücke vom fms-förderband auf und legt sie in den verschluss, damit sie geschweißt werden können. Dadurch kann der gesamte prozess automatisiert und robotisiert werden, sodass keine manuelle arbeit mehr erforderlich ist.

Schweissautomation in der praxis

Mehrfach-robotereinheiten bestehen aus einem oder mehreren schweiß- und werkstückpositionierrobotern sowie verschiedenen fms-förderern, die die materiallogistik übernehmen. Diese können auch durch computer vision und laser tracking und/oder scanning systeme unterstützt werden. Das laserscanning identifiziert schnell verschiedene materialien und ausgangspositionen, woraufhin die nachverfolgung die notwendigen korrekturen in echtzeit vornimmt. Dadurch wird sichergestellt, dass das schweißergebnis immer von bestmöglicher qualität ist. Wenn die schweißanlage mit zwei robotern ausgestattet ist, von denen einer schweißt und der andere die werkstücke handhabt, sorgt die computer vision dafür, dass die werkstücke immer richtig positioniert sind.

Solche geräte sind vollautomatisch. Die produktpalette wird auf das fms-förderband gelegt, das automatisch am tisch des roboters befestigt wird. Die im lager oder beim lieferanten zusammengestellte materialpalette wird ebenfalls auf das förderband gelegt, von dem der werkstückpositionierungsroboter die teile einzeln aufnimmt und auf die produktpalette legt. Der schweißroboter schneidet oder schweißt die werkstücke auf der grundlage einer automatischen auftragswarteschlange oder der rfid-codes der werkstücke, woraufhin das fms-förderband sie aus der anlage befördert.

Wie kann man die produktionseffizienz mit robotik verbessern?

Vielseitige robotereinheiten automatisieren die produktion und ermöglichen einen betrieb rund um die uhr. Wo soll man anfangen und wie kann man die robotik weiter entwickeln? In unserem einkaufsführer für roboterstationen erfahren sie mehr darüber, wie das roboterschweißen die produktionseffizienz steigert und wie sie die robotertechnik in den fertigungsprozess integrieren können. Kontaktieren sie uns für weitere informationen!

Kontakt

* Die mit einem Sternchen gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.